Von der Bewerbung bis zum Festival

Was passiert eigentlich alles, nachdem man den ersten Schritt getan und sich beworben hat?

Bewerbung
  • Die Gruppen bewerben sich mit dem Bewerbungsformular.
  • Eine Bestätigungsmail stellt sicher, dass die Bewerbung angekommen ist
  • Die Bewerberdaten werden an das Juryteam weitergeleitet
Arbeit der Jury
  • Eine Jurorin / ein Juror meldet sich bei der Spielleitung der Bewerbergruppe für einen Besuchstermin.
  • Beim Besuchstermin lernt das Jurymitglied die Gruppe kennen, Schaut sich eine Probe und einige Arbeitsergebnisse an und informiert die Gruppe über das Festival.
  • Die Gruppe stellt für die Jury ein Probenvideo zur Verfügung
  • Die Jury tagt und entscheidet, welche Gruppen zum Festival eingeladen werden.
Einladung zum Festival
  • Die Gruppen werden über ihre Auswahl informiert und stellen Material für die Öffentlichkeitsarbeit und die Organisation des Festivals bereit.
  • Eine Grafikerin erstellt ein Programm. Die Informationen über die ausgewählten Gruppen werden auch auf der Homepage des Festivals veröffentlicht.
Vorbereitung auf das Festival
  • Die Spielleitungen der Gruppen treffen sich zur Besichtigung des Spielortes, zur Programmabsprache und Klärung aller organisatorischer Fragen in der Landesakademie in Schlitz.
  • Die Spielleitungen stellen Informationen zur Bühnen- und Lichteinrichtung zur Verfügung.
  • Das ausgewählte Technik- bzw. Journalismusteam trifft sich mit den jeweils Verantwortlichen zu einem Workshop zur Vorbereitung des Festivals.
Die Festivalwoche
  • Zwei Tage vor Beginn des Festivals richtet das Technikteam den Spielraum ein und bereitet das Festival vor.
  • Ein Tag vor dem Festival baut das Journalismusteam die Videotechnik auf und bildet ein Redaktionsteam.
  • Das Festival beginnt am Nachmittag mit den ersten Aufführungen und Workshops. Innerhalb der ersten zwei Tage spielen 5 Gruppen ihre Stücke.
  • Am dritten Tag des Festivals reisen fünf weitere Spielgruppen an. Alle 10 Gruppen nehmen am Festakt teil.
  • Die Gruppen der ersten Tage reisen anschließend ab, die neu angekommenen Gruppen spielen am selben Nachmittag die ersten Stücke, nehmen an Workshops teil.
  • Am letzten Tag des Festivals spielen die übrigen Gruppen ihre Stücke. Am späten Nachmittag reisen alle Gruppen ab.
Nach dem Festival
  • Nach dem Festival erhalten die Gruppen Zugang zu den Videos von ihren Aufführungen.
  • Im Verlauf eines Jahres rufen die Spielleitungen die Förderpreise ab. 

 

 

Mehr in dieser Kategorie: Die Jury »