Der Spielraum

Der Konzertsaal der Landesmusikakademie wird für das Festival vollständig verdunkelt und eine multifunktionale Bühne wird errichtet. Die Gruppen haben die Möglichkeit auf einer erhöhten Bühne zu spielen oder ebenerdig vor einer Zuschauertribüne. Aber auch ganz andere Formen sind denkbar, denn alle Bühnen sind mit Podestelementen gebaut und lassen sich variabel an die Wünsche der Spielgruppen anpassen.

Licht-, Ton- und Medientechnik

Die Einrichtung des Konzertsaals bildet für das Technikteam eine besondere Herausforderung, weil nur zwei Tage für die Arbeit zur Verfügung stehen. Deshalb ist es wichtig, dass schon im Vorfeld alle Fragen zu Bühne und Licht geklärt sind.

Die Landesakademie

Das Team des Hessischen Schultheatertreffens verwandelt den Konzertsaal der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung in einen variablen Theaterraum, so dass alle Gruppen ihre individuellen Ideen zu Bühnenform und Beleuchtung bestmöglich umsetzen können. Vor allem aber sind alle Teilnehmenden in den Gebäuden des Schlosses Hallenburg untergebracht, können in der riesigen Parkanlage entspannen oder auch proben und nehmen unter stuckverzierten Decken an den Workshops teil.

Search